Damenjacken-Stile: Alles, was Sie wissen müssen

Damenjacke Stile Infografik

Damenjacken sind vielseitig, da diese Oberbekleidung sowohl für formelle Anlässe als auch für Freizeitaktivitäten geeignet ist. Bei unzähligen verfügbaren Damenjacken haben Sie die Qual der Wahl! Sie können sich an einen der verschiedenen Damenjackenstile wenden, um Outfits aufzupeppen, sei es westliche Kleidung oder ethnische Kleidung wie Saris oder Kurtas. Denken Sie daran, Damenjacken aus Stoffen zu wählen, die für das indische Wetter geeignet sind! Wenn Sie gerade erst anfangen, erlauben Sie uns, Ihnen mit diesem Beitrag zu helfen, damit Sie nicht von dem überwältigt werden Vielzahl von Damenjackenstilen dort draußen!

Vielzahl von Damenjackenstilen

Regenmäntel und Trenchcoats sind beliebte Damenjacken im Monsun

Diese wohl unverzichtbarste Jacke von allen, wenn es nieselt oder regnet, bekommt oft einen schlechten Ruf, weil sie nicht modisch genug ist! Der in Ahmedabad ansässige Kommunikator und Stylist Falguni Patel sagt: „Der Mackintosh ist gekommen, um zu definieren klassischer britischer Stil seit fast 200 Jahren. Klassische gelbe, beige, marineblaue und schwarze Regenmäntel des bewährten Duckback werden jetzt durch Fast-Fashion-inspirierte ersetzt kokette Blumendrucke, abstrakte Themen, transparente Farben, Neontöne und Metallics wie Silber und Gold verleihen der uralten Oberbekleidung einen glamourösen Touch.»

Während der Mackintosh aus Schottland stammt, ist der Trenchcoat wurde fast hundert Jahre später in England geboren. Trenchcoats bieten eine verbesserte Passform und sehen daher in den neutralen Farbtönen Schwarz, Marineblau und Rehbraun oder Beige besser aus. Entscheiden Sie sich für eine, die zwischen knapp über dem Knie und der Mitte des Oberschenkels liegt; Tragen Sie es über allem, von Kleidern bis hin zu Jeans. Kombinieren Sie es mit einer Tote und Ihren Stiefeln und Sie werden Ihren gemeinsamen Look haben!

Tipp: Nichts kann dem Regen besser trotzen als der klassische Trenchcoat.

Damenjacken-Stile in Monsunen

Sie können Trucker- oder Denim-Damenjackenstile nicht verpassen

Ob Sommer oder Winter, ein unverzichtbares Kleidungsstück, mit dem Sie unbedingt ein ernsthaftes Stil-Statement abgeben müssen, ist das Jeansjacke! Ob kurz oder ärmellos, dunkel oder hell gewaschen, zu Kleidern oder Hemden und Hosen, Jeansjacken lassen Sie im Handumdrehen super stylisch aussehen. Nicht umsonst als eines der ikonischen Elemente der amerikanischen Mode bezeichnet, können Jeansjacken für lässige Treffen oder Partys gestylt werden und sehen auch auf Urlaubsbildern toll aus!

Eine gute Faustregel, an die man sich halten sollte: Wählen Sie eine Jeansjacke, die eng an den Schultern anliegt – weder zu eng noch zu locker. Erwägen Sie den Kauf eines Modells mit etwas Stretch, damit Sie es in den kälteren Monaten über Schichten tragen können.

Tipp: Unterstreichen Sie Ihren Stil mit einer Jeansjacke.

Jeansjacken für Damen

Verleihen Sie mit Damenjacken aus Leder einen Hauch von Eleganz

Ein weiteres Basic der Oberbekleidung, auf das Sie nicht verzichten können, ist die Quintessenz Lederjacke. Wenden Sie sich dem guten alten Schwarz zu Lederjacke wenn Sie Ihrem Outfit das gewisse Etwas verleihen möchten oder den Biker-Look bevorzugen. Perfekt für den Winter, Lederjacken können in den wärmeren Monaten auch mit Kleidern oder Shorts getragen werden. Verzichten Sie einfach auf Schwarz und halten Sie sich an leuchtende Farben, Pastelltöne oder Blumendrucke. Wählen Sie zwischen geknöpft oder mit Reißverschluss, offen oder mit Gürtel, mit Kragen oder Revers und halten Sie Ihre Kollektion interessant.

Das am häufigsten verwendete Leder ist Rindsleder, da es weit verbreitet und kostengünstig ist. Rindsleder ist außerdem robust, langlebig und widerstandsfähig gegen Wasser und Schmutz. Ziegenleder ist weich, flexibel und langlebig; es sieht nach jahrelangem Tragen oft besser aus. Lammleder ist mit seiner luxuriösen Textur sicherlich die Crème de la Crème aller Leder! Kalbsleder ist schwerer als Lammleder, behält jedoch seine Geschmeidigkeit und kombiniert die Widerstandsfähigkeit von Rindsleder.

Während Echtleder ist aus guten Gründen gefragt, nämlich u. a. Langlebigkeit und luxuriöse Haptik, Kunstleder, auch bekannt als veganes Leder oder Kunstleder, ist eine kostengünstige Alternative zum echten Schnäppchen.

Tipp: Verleihen Sie Ihrem Outfit mit einer Lederjacke das gewisse Etwas.

Stile von Lederjacken für Damen

Damenjacken aus Kunstpelz sind Must-haves für Fashionistas

Nichts ist so elegant und feminin wie ein Kunstpelzjacke und es ist kein Wunder, dass dies ein ist Fashionistas Liebling! Mit Rouge-Tönen und neutralen Farben wie Weiß und Beige können Sie nichts falsch machen; Wenn Sie sich selbstbewusst fühlen, entscheiden Sie sich für helle Farben. Wähle eine Jacke, die überall Fell hat oder nur Fellbesätze an Kragen, Revers oder Ärmeln.

Wenn Sie Ihre tierischen Instinkte kanalisieren möchten, können Sie sich auch dafür entscheiden Jacken mit Animal-Print; Der Leopardenprint geht nirgendwohin!

Tipp: Gehen Sie wild mit Kunstpelz oder Animal-Prints um.

Kunstpelz-Damenjacken-Stile

Übergroße Daunenmäntel oder gesteppte Damenjacken erleben ein Comeback

Diese gepolsterten Wunder, die in den 90er Jahren einst ein Mode-Klassiker waren, haben praktische Vorteile. Auch bekannt als Daunenjacken, diese sind dafür gemacht, Wärme einzuschließen und den Träger auch bei eisigstem Wetter warm zu halten, was sie zur ersten Wahl für Wanderer, Entdecker und Bergsteiger macht.

Gesteppte Jacken sind auf den Laufstegen aufgetaucht, was zu einer spürbaren Verschiebung der Popularität geführt hat. Gehen Sie leicht, wenn Sie bei einem keine Kompromisse eingehen möchten schlanke Silhouette oder tragen Sie eine Pufferjacke in einer hellen Farbe, um sich von den anderen abzuheben! Wählen Sie weiter aus Kapuzen-, Kragen- oder ärmellosen Jacken.

Tipp: Halten Sie sich in einer Steppjacke stilvoll warm!

Gesteppte Damenjacken-Stile

Bomberjacken für Damen sind ein Hingucker

Tomboyish und feminin in einem, das ist der Bomberjacke für dich. Tragen Sie sie zu Jeans, Jeggings, Shorts oder Röcken und sehen Sie mühelos super schick aus. Die Bomberjacke ist deutlich runder geschnitten und am Rücken gepufft. Diese Jacken haben normalerweise ein breites elastisches Band um die Unterseite, um die abgerundete Form und Passform zu schaffen.

Tipp: Schnappen Sie sich Augäpfel mit der Bomberjacke!

Blazer sind unverzichtbare Kleidungsstücke und werden anderen Damenjackenstilen vorgezogen

Von streng und langweilig bis hin zu trendy, der Blazer hat sicherlich einen langen Weg zurückgelegt. Von knackigen Revers bis Wasserfallstile, ein- oder zweireihig Stile bis Schößchen Silhouetten, Blazer können zu allem getragen werden, von formellen bis hin zu Business-Casual-Outfits, um sie aufzupeppen. Reservieren Sie neutrale Farben für formellere Anlässe und experimentieren Sie mit Pastelltönen, leuchtenden Farben und Drucken für zwanglose Treffen.

Tipp: Blazer eignen sich sowohl für formelle als auch für zwanglose Treffen.

Blazer Damen Jacken Styles

Abendmäntel oder Mäntel sind elegantere Optionen für Damenjacken

Mäntel sind länger und reichen normalerweise über die Knie – denken Sie an einen Winter-Trenchcoat, und Sie werden auf die Idee kommen. Abendmäntel sind eleganter und können Samt, Tweed, Wildleder oder Pailletten sein.

Tipp: Runden Sie Ihren Look mit einem Mantel oder Abendmantel ab!

Abendmäntel Damenjacke Styles

Häufig gestellte Fragen zu Stilen von Damenjacken

F. Wie kann ich Damenjackenstile personalisieren?

A. Designerin Swati Goradia sagt: „Investieren Sie in auffällige Jacken, die Sie von Tag zu Nacht begleiten. Du könntest arbeiten a Boho-Jacke auf Jeans für den Tag und tragen Sie sie mit einem Kleid oder Rock für einen Abendlook. An der Taille geraffte Jacken eignen sich für diejenigen, die nach strukturierteren Stilen suchen. Handgemachte Perlen und Quasten fügen eine persönliche Note hinzu. Da wir dank der allgegenwärtigen Präsenz aller in den sozialen Medien mehr denn je reisen und angeklickt werden, ist das Bedürfnis, den eigenen Individualismus auszudrücken, auf einem Allzeithoch. Was gibt es Schöneres, als dies auf Reisen zu tun, als mit einer Wendejacke mit einem lustigen Aufdruck auf der einen und einer einfarbigen Seite auf der anderen! Du kannst Schichtjacken mit Quastenschals oder Perlenketten.»

Personalisieren Sie Damenjackenstile

F. Wie kann ich Damenjackenstile pflegen?

A. Reißverschlüsse und Knöpfe vor dem Waschen schließen. Verwenden Sie zum Waschen empfindlicher Textilien nur ein mildes Flüssigwaschmittel; Puder lässt sich schlecht ausspülen und kann Flecken hinterlassen oder Teile des Futters verkleben. Vermeiden Sie Weichspüler, da diese ebenfalls Flecken hinterlassen können. Lassen Sie Mäntel und Jacken gut trocknen, bevor Sie sie weglegen. Verwenden Sie passende Kleiderbügel anstelle von billigen Drahtbügeln. Entferne saubere Flecken sofort.

Adblock
detector